Moderation

IMG_7746.jpg

Schon während des Volontariats habe ich als Radiomoderatorin gearbeitet und festgestellt, als Moderatorin muss ich mich besser kennenlernen, denn nur wenn ich authentisch bin, hören die Menschen mir zu. Das hat sich später bestätigt, als ich als Moderatorin für den WDR auf der Bühne stand.

 

Die eigene Moderatorenpersönlichkeit finden und entwickeln, das ist also ein bisschen wie eine Reise. Was habe ich gelernt? Ich habe wohl Herz und Humor, bin schlagfertig und spontan und kann auch kritisch nachfragen und im richtigen Moment muss ich als Moderatorin auch mal leise Töne anschlagen können oder ganz still sein. Das erfordert anfangs sogar etwas Mut, aber dann habe ich den Zauber der leisen Töne und Pausen entdeckt.

Habe ich Fachgebiete? Medizin, Kinder und soziale Themen, wie Ehrenamtstage, aber ich bin flexibel und kann mich auch in andere Themen einarbeiten.

Coaching

 

Sicheres, souveränes Auftreten vor der Kamera

Sicherer Umgang mit Journalisten für Imagefilm, Youtube, Interviews für Radiosender, Statements in der Öffentlichkeit + Internetseite, für Print.

 

Die Methodik: praktische Übungen, die auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten sind. Vermittlung von Grundlagen, Interviewtraining, Kameratraining, Körpersprache und Styling.

Workshop mit praktischen (Kamera-)Übungen.

 

Ziele: Unter Druck vor Kamera und Mikro bestehen, souverän bleiben, sich und andere gut auf Interviews und die Interviewsituation vorbereiten.

Seine Rolle als „öffentlicher Mensch“ finden und dabei souverän, kompetent und überzeugend wirken. Alles unter dem Motto: be real, not perfect.

 

Als Coach möchte ich besonders auch Frauen Mut machen, ihre Persönlichkeit für Bühnenauftritte zu entwickeln. Denn es kommt dabei leider nicht nur darauf an, was Sie sagen, sondern ganz besonders wie Sie dabei wirken.

Freundlich, wertschätzend und auf Ihre Persönlichkeit zugeschnitten würde ich Ihnen gern dabei helfen, sich als Bühnenpersönlichkeit zu entdecken.